Exotische Reisen mit Kindern

Gepackte Koffer, fertige Tickets, gewähltes Ziel. Aber Sie sind sich sicher, dass Sie für eine Reise in Begleitung Ihrer Kinder gerüstet sind?

"Für Kinder ist eine Reise sicherlich ein unvergessliches Erlebnis, aber ohne die notwendigen Vorkehrungen kann sie zur Gefahr werden", erklärt Susanna Esposito, Professorin für Pädiatrie an der Universität Mailand und stellvertretende Direktorin des Zentrums für das reisende Kind an der Mangiagalli und Regina Elena Poliklinik in Mailand -. In vielen fremden Ländern, insbesondere in Afrika, Asien und Südamerika, gibt es Krankheiten wie Malaria, Grastroenteritis, Hepatitis A, Typhus, Cholera, Gelbfieber, Tollwut, die bei einer Ansteckung ernsthafte Probleme verursachen können. Vor allem in jungen Jahren. Sie müssen sich also über die gesundheitliche Situation des Landes informieren, das Sie besuchen werden und was Sie tun müssen, um Probleme zu vermeiden ".

Hier sind 6 Tipps, um nicht unvorbereitet erwischt zu werden,

1 - EMPFOHLENE IMPFUNGEN: ANTI-HEPATITIS A UND ANITIFICA

Wenden Sie sich am besten an die Impfstellen, die für internationale Reisende zuständig sind, an Ihren Arzt oder an spezialisierte Zentren für Kinderreisende - es gibt noch sehr wenige - dort werden Sie über die Risiken im Zielland und die Impfungen informiert. "Impfstoffe, die je nach Reiseziel und Aufenthaltsdauer im zu besuchenden Land ausgewählt werden, müssen nach Alter definiert werden - erklärt Esposito -. Die am häufigsten empfohlenen Impfungen sind Anti-Hepatitis A und Anti-Pilz-Impfungen.

2 - NUR WASSER AUS VERSCHLOSSENEN FLASCHEN UND AUGE AUF ROHLEBENSMITTEL

Aber Impfungen reichen nicht. "Die erste Prävention beginnt mit Hygiene und Verhaltensregeln. Kinder (aber auch Erwachsene) sollten nur aus verschlossenen Flaschen trinken und keine Rohkost wie ungeschältes Gemüse und Obst zu sich nehmen“, empfiehlt der Kinderarzt. Vermeiden Sie auch ungekochte Eier, hausgemachte Saucen, hausgemachte Eiscreme, Frischkäse und trinken Sie keine Milch, es sei denn, sie wird gekocht.

3 - ES IST VERBOTEN, TIERE ZU BERÜHREN. EINSCHLIESSLICH HUNDE UND KATZEN

In exotischen Ländern kommen wir oft mit Tieren in Kontakt, die die Aufmerksamkeit der Kleinen auf sich ziehen. "Ob Affen, bunte Vögel oder auch nur Katzen und Hunde - erklärt der Experte - Kinder dürfen sie nicht anfassen".

4 - SPRAY abweisend gegen Mücken

Eine weitere wichtige Vorsichtsmaßnahme ist der Schutz vor Mücken. Tatsächlich sind es diese Insekten, die Malaria übertragen, eine häufige Krankheit in vielen Ländern, für die es keinen Impfstoff gibt, aber Medikamente, die vor der Abreise eingenommen werden müssen. "Das Bedecken der Beine und Arme des Babys, das Schlafen unter Moskitonetzen und die Verwendung aller verfügbaren Abwehrmittel sind wichtige Maßnahmen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, von diesen Insekten gebissen zu werden ".

5 – VERBRENNUNGEN VERMEIDEN. HUT IN DEN HEISSEN STUNDEN

Es ist auch wichtig, Sonnenbrand zu vermeiden. Kinderhaut ist sehr empfindlich und muss mit Hochschutz- oder Vollbild-Sonnencremes geschützt werden. Und lassen Sie sie während der heißesten Stunden eine Brille und Mütze tragen.

Reisen mit Kindern, Was Sie einpacken sollten

6 - VERGESSEN SIE NICHT DIE KLEINE REISEAPOTHEKE

Denken Sie daran, sowohl die Medikamente, die Sie normalerweise verwenden, als auch die Medikamente einzupacken, die bei der Behandlung von typischen Beschwerden von Auslandsreisen hilfreich sein können, vor allem Ruhr. Hier ist eine nützliche Liste: Thermometer, Pflaster, sterile Gaze, Insektenschutzmittel, Desinfektionstücher, Augentropfen gegen Bindehautentzündung, Mundwasser gegen Krebsgeschwüre im Mund, Medikamente gegen Autokrankheit, Flugkrankheit, Seekrankheit, Creme gegen Insektenstiche, Fiebermittel ( Paracetamol), Antidiarrhoika. Beim örtlichen Gesundheitsamt oder beim Hausarzt ist es ratsam, die komplette Liste der Reiseapotheke zu erfragen. Denken Sie daran, dem Apotheker mitzuteilen, dass die Arzneimittel für Kinder bestimmt sind.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe im Urlaub und Häufigste Beschwerden im Urlaub

Weitere Informationen: Zentrum für das reisende Kind im Pavillon Regina Elena der Stiftung Policlinico, Mangiagalli und Regina Elena in Mailand, Tel: 348 0800839.

Für weitere Informationen zum Reisen mit Kindern fragen Sie andere Eltern! Treten Sie einfach der Community bei

Urheberrecht: Focus Pico

10 FOTOS entdecken

Santo Domingo: 10 Dinge, die man mit Kindern in der Dominikanischen Republik unternehmen kann

gehe zur Galerie

Die Dominikanische Republik oder, wie sie oft mit dem Namen ihrer Hauptstadt Santo Domingo bezeichnet wird, ist ein Paradies auf Erden für Liebhaber von Entspannung und Natur. Mit Einrichtungen...

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here