Trentino: Täler von Fiemme und Fassa

Die Berge des Val di Fassa und Val di Fiemme, die Dolomiten, zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in ein wunderschönes Schauspiel verwandeln und sich rosa verfärben; Meine Mädels sehen sich gerne die Berge an, die bunt sind und es scheint ihnen, als ob sich ein Rosengarten bildet.

So erzähle ich ihnen gerne die Legende von den "Blassen Bergen", nach der es einst ein magisches Zwergenreich gab, angeführt von König Laurino, der auf dem Rosengarten einen eigenen Rosengarten, den Rosengarten, hatte. Eines Tages reiste der Prinz von Latemar in das Königreich von König Laurin, weil ihn die Rosengärten faszinierten, und traf hier die schöne Königstochter Ladina, in die er sich unsterblich verliebte. Der Prinz entführte Ladina und nahm sie mit in den Latemar, um sie zu heiraten. König Laurin war verzweifelt und verfluchte die Rosen, die den Prinzen angezogen hatten, und befahl ihnen, nie wieder zu blühen, weder bei Tag noch bei Nacht. Aber er hatte den Sonnenuntergang vergessen, der heute noch auf den Dolomiten blüht und sie rosa färbt.

  • Trentino: Täler von Fiemme und Fassa

  • Trentino: der Wildpark in Paneveggio, Val Venegia und Val Venegiota

  • Trentino: der Wald der Geigen

  • Kinder im Trentino. Fahrt zum San Pellegrino Pass

Die Reporterfamilie

Hallo an alle! Wir sind der 29-jährige Marcos Vater, die 32-jährige Mutter Debora, die 3,5-jährige Katia und die 13 Monate alte Julia.

Wir leben in Caldonazzo, in der Provinz Trento, und nehmen unsere Mädchen gerne mit auf schöne Spaziergänge in unseren wunderschönen Bergen.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here