Rezept: Schokoladenfondue

So wird Schokoladenfondue hergestellt (perfekt auch das, was von Ostereiern übrig geblieben ist). Zutaten: 10 cl Milch, 1 Kiwi, Bananen, Orangen und 1 Zitrone, Äpfel, Erdbeeren, Ananas, 10 cl Sahne, 200 g Schokoladenei, Brioche-Brotscheiben.

Schritt 1: Schneiden Sie die Früchte, geben Sie sie in separate Schüsseln und drücken Sie etwas Zitrone darüber aus. Brioche in Scheiben schneiden.

Schritt 2: Brechen Sie ein Schokoladenei (vorzugsweise dunkel) auf, das von Ostern übrig geblieben ist. Mit Hilfe einer großen Pfanne Milch und Sahne in einem Topf erhitzen.

Schritt 3: Wenn Milch und Sahne heiß sind, die Schokolade hinzufügen und schmelzen lassen, dabei mit einem Holzlöffel umrühren. Dann in eine Schüssel umfüllen.

Alles auf den Tisch legen. Jedes Kind taucht Obst- oder Briochebrot (Kekse sind auch gut) in geschmolzene Schokolade. Ein wahrer Genuss!

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here