Genua: Viertel der Tausend und Nervi-Parks

Als sie in der Schule lernten, verließen Garibaldi und ich Mille einen Felsen in Quarto.

Heute an diesem Punkt Es gibt einen kleinen Platz, der ein Denkmal aus zwölf Figuren beherbergt, das von einem Sieg überragt wird, der seine Arme in Richtung Garibaldi . ausstreckt. Das Denkmal stellt die auferstandenen Helden dar.

Diejenigen, die nach Genua kommen und diesen historischen Ort sehen möchten, können dann in Richtung Osten in Richtung der Nervi-Parks weiterfahren.

Die Parks von Nervi mit Kindern

Vanessa geht gerne ins Parks von Nervi weil sie von zahlreichen Eichhörnchen bevölkert sind, die in Tagen mit wenig Verwirrung sogar die Nüsse aus den Händen derer holen, die sie anbieten.

Die Parks waren sehr berühmt für ihren Rosengarten, der in letzter Zeit etwas vernachlässigt wurde.

Beim heutigen Besuch konnten wir sehen, dass im Park alte und abgestorbene Bäume gefällt und neue gepflanzt, die Pflanzen gepflegt und gereinigt wurden, die Gärten nach Beginn der Arbeiten im Herbst 2012 wieder eine gewisse Schönheit erhalten.

Der Park beherbergt monumentale Bäume und die Villa Grimaldi, die heute ein Museum mit Werken aus den Frugone-Sammlungen ist. Bei einem Spaziergang durch die Alleen des Parks können Sie auch einen herrlichen Blick auf das Meer genießen.

BERATEN: Wenn Sie sich entscheiden, die Kinder in diese Gärten zu bringen, vergessen Sie nicht, einige Walnüsse mitzunehmen und zwei davon zusammenzuschlagen, während Sie irgendwo still stehen und auf die Ankunft der Eichhörnchen warten.

Bevor wir Vanessa dorthin brachten, erklärten wir ihr, sie solle die Nüsse schlagen, dann, wenn das Eichhörnchen ankam, still und still zu bleiben, damit das Tier sich näherte, um ihr die Nuss aus der Hand zu nehmen, oder wenn das Eichhörnchen zögerte, sie fallen zu lassen, und er würde es tun habe es Zentimeter von ihr genommen.

So kam es, dass das kleine Mädchen die Anweisungen perfekt befolgte und fasziniert war, die Eichhörnchen aus der Nähe zu sehen.

Wenn du willst, im Park gibt es auch einen Punkt mit Rutschen, aber wir haben Vanessa nicht dorthin gebracht, da es Rutschen für größere Kinder sind, würde ich ab fünf Jahren sagen.

Nach der Tour im Park können Sie vin Richtung der Promenade Anita Garibaldi, die Punkte bietet, an denen die Aussicht Ihnen den Atem rauben wird.

Dieses Panorama ist sowohl an schönen sonnigen Tagen als auch an Tagen mit schlechtem Wetter mit Stürmen großartig, auch wenn es bei sehr starkem Meer nicht empfehlenswert ist, einen Spaziergang zu unternehmen, da er am Meer entlang verläuft und manchmal die Wellen auf dem Straße.

Die Wanderung ist zwei Kilometer lang und verbindet den Hafen von Nervi mit Capolungo.

Entlang der Promenade finden Sie Bars und Eisdielen und in der Straße, die unter dem Bahnhof vorbeiführt, gibt es eine Focaccia, in der Sie verschiedene Arten von Focaccia und die Focaccia von Recco . probieren können.

Wenn Sie möchten, kann dieser ganze Besuch ganz einfach mit einem Kinderwagen durchgeführt werden, auch wenn es an Sonntagen besser wäre, den Besuch wegen zu vieler Menschen zu vermeiden, so dass Sie Mühe haben, die Promenade entlang zu laufen.

Die Vanessa-Familie

Wir sind die Familie Vanessa: Wir sind Viviana und Alessandro von 36 und Vanessa von 3.Die Mutter ist Unternehmerin im Familienunternehmen und wartet darauf, das Geschäft nach der Geburt von Vanessa . vollständig wieder aufzunehmen. Der Vater ist Handelsvertreter für das Familienunternehmen, das sich mit dem Großhandel mit Bewässerungssystemen befasst. Wir lieben es beide zu reisen, zu lesen und gutes Essen.

Die Routen der Familie Vanessa in Ligurien:

  • Kinder in Ligurien: Auf geht's nach Genua

  • Besuch des Aquariums von Genua

  • Genua: die Stadt der Kinder

  • Genua mit Kindern: der Bigo, die Biosphäre, das Boot

  • Ein Ausflug ins Galata-Museum mit Kindern

  • Quarto dei Mille und Nervi-Park

Die Reiserouten für Italien der anderen Familien

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here