Wie man Dante Kindern erklärt

In diesem Artikel

  • Warum Dante Kindern erklären??
  • Wer war Dante Alighieri?
  • Warum Dante so wichtig ist?
  • Dantes Inferno
  • Dante und Beatrice
  • Kinderbücher über Dante

Warum Dante Kindern erklären??

Dante Alighieri ist eine zentrale Figur für die Kultur unseres Landes: In Italien gibt es keine Stadt oder kein Dorf, die nicht eine nach Dante benannte Straße, Straße oder Platz haben und selbst der am wenigsten an humanistische Lektüre gewöhnte Mensch kennt seine unverwechselbare Silhouette, schon weil sie auf der Rückseite abgebildet ist des zwei Euro-Münzen geprägt von unserer Mint.

Kurz gesagt, ob wir es merken oder nicht, unser tägliches Leben "strahlt " Dante aus und auch ohne komplizierte philologische Fragen zu beantworten, wäre es gut, wenn Kinder haben sich mit diesem Charakter vertraut gemacht, vielleicht das Bewusstsein entwickeln, dass sie jedes Mal, wenn sie in unserer schönen Sprache sprechen (oder schreiben), sollten sei ein bisschen dankbar zu "Onkel" Dante. Es gibt auch viele Sätze von Dante für Kinder.

Lesen Sie auch: Warum Lesen gut für Kinder ist?

Wer war Dante Alighieri?

Dante Alighieri war ein florentinischer Dichter und Literat, der zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert lebte. Tatsächlich war sein richtiger Name Während von Alighiero degli Alighieri, weil zu dieser Zeit nicht jeder einen Nachnamen hatte (nur die wichtigsten Familien trugen einen) und es üblich war, eine Person auch durch die Nennung seines Vaters zu identifizieren.

Er wurde geboren in 1265 und auch wenn wir den genauen Tag nicht kennen, wird die Veranstaltung zwischen dem 21. Mai und dem 21 die Einflüsse der Sterne waren wichtig für das Schicksal eines Menschen. Als Mitglied einer wohlhabenden Familie (wenn auch nicht zu den angesehensten der Stadt) war Dante in den turbulenten Zeiten sehr aktiv politisches Leben von Florenz, die zu dieser Zeit durch anhaltende interne Kämpfe und die harte Konfrontation zwischen Welfen (Anhänger des Papstes) e Ghibellinen (Anhänger des Imperiums, der anderen großen Autorität, die in Europa regierte). Dante war ein Guefo, oder besser gesagt ein Weißer Welfe, der irgendwann auf die Fraktion der Schwarzen Welfen stieß, die die Oberhand hatte und ihre Gegner vertrieb, darunter auch Dante selbst. Tatsächlich wurde Dante ab 1302 aus seiner Stadt (die damals eine echte Heimat war) verbannt und lebte im Exil bis sein Tod, angekommen in 1321. Ein Großteil der Göttlichen Komödie wurde genau während der Zeit des Exils geschrieben.

Kurz gesagt, Dante Alighieri war keineswegs ein "Bücherwurm", aber er hatte ein sehr bewegtes Leben!

Die Werke

Seine wichtigste Arbeit ist natürlich die Göttliche Komödie (in der Tat, Commedia, das von Boccaccio hinzugefügte Adjektiv "göttlich"), das zeitlose allegorische Gedicht, in dem Dante seine Reise ins Jenseits durch Hölle, Fegefeuer und Paradies erzählt, aber vor seinem Meisterwerk war es Dichter stilnovista (dh sich an die Kanons des Dolce Stil Novo halten) und sang die höfliche Liebe im Reime Jugend und in Vita Nova, eine Art autobiografische Sammlung, in der Dante seinen Reifeprozess beendet und die Verbindung zwischen dem Schreiben und seiner Vision von Love for . herstellt Beatrice (seine Engelsfrau), die das einzige Gefühl darstellt, das den Menschen erheben kann.

Dante schrieb jedoch auch von Politik (De Monarchia), seiner eigenen Vorstellung von Philosophie und im Allgemeinen des gesamten menschlichen Wissens (Convivio) und auch behandelt Linguistik mit De Vulgari Eloquentia, einer Abhandlung in lateinischer Sprache, in der er sich damit befasst vulgäre Sprache die er selbst wenige Jahre später mit der Göttlichen Komödie geadelt hätte.

Lesen Sie auch: Lesen und Schreiben vor der Grundschule: ja oder nein?

Warum Dante so wichtig ist?

Zusammen mit seinen "Kollegen" Petrarca und Boccaccio gilt Dante als der "Vater der italienischen Sprache". Vor Dante war Latein die literarische Sprache schlechthin, während die vulgär (dh die Sprache des Vulgo, des Volkes) war nur der alltäglichen Sprechweise oder Kompositionen von geringerer Bedeutung vorbehalten.

Das Dolce Stil Novo begann diese Vorstellung zu untergraben, aber es war Dante Alighieri selbst sowie verleihen eine sehr hohe literarische und künstlerische Würde zu einem Dialekt - dem Florentiner Vulgär - das wurde eine Sprache real, so sehr, dass es Jahrhunderte später als Modell für die Strukturierung derItalienisch modern. Ohne die Göttliche Komödie und Dantes Werk würden wir heute vielleicht nicht dieselbe Sprache sprechen, die wir stattdessen jede Minute unseres Lebens verwenden.

Aber Dantes Verdienste enden damit nicht: In der Göttlichen Komödie (dem berühmtesten italienischen literarischen Werk der Welt) mit ihren höllischen Monstern, göttlichen Bußen und den beschriebenen Charakteren hat der Oberste Dichter tatsächlich eine gegeben außergewöhnliches Fresko der italienischen mittelalterlichen Gesellschaft, so dass wir besser verstehen können, wie ein Mann dieser Zeit argumentieren konnte.

Dantes Inferno

Dantes Inferno ist der meistzitierte und bekannteste Teil der Komödie sowie der faszinierendste (sogar für ein Kind). Hier erfindet Dante in der Tat sehr einfallsreiche (und oft widerspenstige) Strafen für die Verdammten nach dem Prinzip der Vergeltung, der Strafen regelt, indem er die Schuld "umkehrt" oder sie den begangenen Sünden ähnlich macht. Ein paar Beispiele? So wie sie sich im Leben von Leidenschaften mitreißen lassen, so bin ich lustvoll sie werden für immer von einem geworfen göttlicher Sturm (Vergeltung durch Analogie). Die Trägheit stattdessen, die im Leben nie eine Entscheidung getroffen haben und immer still geblieben sind, in der Hölle müssen sie ständig gestochen davonlaufen Schwärme von Insekten.

Ein weiteres großartiges Element des Charmes sind die höllischen Monster, die oft der Mythologie entlehnt sind, wie z Minos, der Richter, der über die Zielgruppe der Verdammten entscheidet oder Zerberus, der dreiköpfige Hund, der den dritten Kreis der Hölle bewacht.

Dante und Beatrice

Dantes Liebe zu Beatrice es ist wahrscheinlich der Grundstein von Dantes gesamtem Werk.

Unser oberster Dichter war tatsächlich verheiratet mit Gemma Donati - mit der er auch vier Kinder hatte - seine wahre Liebe war aber wie so oft damals einer anderen Frau vorbehalten, Beatrice, die sich jedoch nicht erwiderte und sehr jung starb. Dante beschrieb das Erscheinen dieser Engelsfrau in der Vita Nova und machte dann eine eigene Führer, zusammen mit Virgil und San Bernardo, in der jenseitigen Reise, die in der Göttlichen Komödie erzählt wird.

Die von Dante gesungene Liebe ist jedoch viel mehr als eine Leidenschaft oder eine romantische Verliebtheit in eine schöne Frau: Dantes Liebe ist ein Gefühl, das erhebt die Seele des Menschen, das macht es besser und bringt es Gott näher, den der Dichter mit der Liebe selbst identifiziert ("die Liebe, die die Sonne und die anderen Sterne bewegt"). Auf diese Weise ist Beatrice nicht mehr nur eine Inspirationsquelle für die Aufnahme von Sonette, sondern ein wahrer Engel, der Dantes Seele rettet!

Lesen Sie auch: 30 weibliche Vornamen, inspiriert von der italienischen Renaissance

Kinderbücher über Dante

Um jungen Menschen Dante näher zu bringen, wird Kinderliteratur immer beliebter, die einen ersten Einblick in die komplexe Figur des florentinischen Dichters bietet. Hier sind einige Titel

Dante für Kinder (Inferno und Purgatorio) von Federico Corradini

In diesen beiden Bänden, die der Hölle und dem Fegefeuer gewidmet sind und von Dante in der Göttlichen Komödie beschrieben werden, erzählt Federico Corradini zusammen mit den Illustrationen von Silvia Baroncello die Persönlichkeiten und ich setzt die Dante und Virgil auf ihrem Weg zum Himmel begegnen.

Die Göttliche Komödie erzählt Kindern von Annamaria Piccione (Mondadori)

Durch eine originelle Neufassung wird die Komödie in einen Abenteuerroman verwandelt, der Dante zwischen unerwarteten Begegnungen, atemberaubenden Landschaften, grummelnden Dämonen und Engelsliedern in die drei Reiche des Jenseits führt, begleitet von den leichten und ironischen Bildern von Francesc Rovira.

Das göttliche Abenteuer. Dantes fantastische Reise von Cerni, Gambino und Distefano (Coccole Books)

Das Buch zeichnet die wichtigsten Stationen von Dantes Reise nach, folgt der Geschichte der Komödie durch Hölle, Fegefeuer und Paradies und nimmt den Blick eines Kindes auf.

Mein Freund Dante von Geronimo Stilton (Piemme)

Topazias berühmtester Journalist trifft Dante Alighieri und bietet eine kindgerechte Neuinterpretation.

Göttliche Komödie - Aktivitätsbuch: Dantes Monster von Guccinelli. Vaiol und Volpi (Salani)

Eine Reise, die siebzehn monströse Gestalten aus der Hölle erzählt, die mit ebenso vielen Bedrohungen verbunden sind und die Kinder durch Geschichten, Beispiele, Comics und Spiele anregt, sich ihnen mit Witz und kritischem Denken, aber vor allem mit Leichtigkeit und Ironie zu stellen.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here