Aktivität für Kinder: erfinden "Musikgeschichten"

Im Sommer können Sie viel Spaß haben: Es gibt viele einfache und anregende Aktivitäten, die Kinder unterhalten! Unter diesen ragen die "musikalischen" heraus, die bei Kindern die Fähigkeit stimulieren können, Geräusche und Stille wahrzunehmen, zu produzieren und zu hören.

Wir haben den Lehrer gefragt Antonella Costantini, Musiker, Experte für Musikpädagogik und Mitglied der nationalen Koordination von "Nati per la musica ", um uns eine originelle musikalische Aktivität mit Kindern zu zeigen. Dies ist die Aktivität von "Stories in Music", die die Fantasie und die Klangkreativität von Kindern schult und die perfekt für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist.

Das Programm "Born for music" unterstützt seit 15 Jahren auf nationalem Territorium Familien beim richtigen Erlernen und Gebrauch der Musiksprache und deckt den Zeitraum von der Schwangerschaft bis zum 6. Lebensjahr ab.

Die vorgestellte Aktivität ist Teil des Online-SOMMERCAMPS unseres Sohnes.es am Dienstag.

Lesen Sie auch: Musikalische Aktivität für Kinder: "Papiermusik"

Aktivität für Kinder: Geschichten in der Musik erfinden

Diese Aktivität ist für Kinder der Altersgruppe 3-6 Jahre und auch für die Älteren (6-8 Jahre) und regt die musikalische Kreativität und Fantasie an.

WAS WIRD BENÖTIGT:

"musikalische Phantasie" von Eltern und Kindern.

WIE MACHST DU ES:

Diese Aktivität richtet sich an Eltern, die den Kleinen zahlreiche Märchen erzählen: Geschichten können mit Lautmalereien oder Geräuschen angereichert werden. Insbesondere Eltern können die Erzählungen mit Klangvielfalt füllen und die Kleinen können durch das Hören der Stimme des Vaters oder der Mutter Geräusche oder Geräusche erkennen, die zu ihnen vertrauten Situationen gehören.

Ältere Erwachsene können eine andere ähnliche lustige Aktivität machen, nämlich sogar eine Musical-Show in der Familie erfinden, wo jedes anwesende Kind ein Geräusch aus der Geschichte interpretieren kann. Um Letzteres zu dramatisieren, kann der Kleine nicht nur die Stimme, sondern auch Hände, Füße, Klangobjekte einsetzen. Wer ein Musikinstrument hat, kann es benutzen und wird damit zum Charakter der Erzählung. Jedes Kind wird die Verschiebungen respektieren und den Moment betreten, in dem die Geschichte ihren Soundtrack erfordert.

Lesen Sie auch: Musikalische Aktivität für Kinder: das "Wasserkonzert"

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here