10 lustige Dinge, die man mit Kindern am Bodensee machen kann

In der Internationalen Bodenseeregion gibt es viele Aktivitäten, wenn Sie mit der ganzen Familie Urlaub machen und Spaß ist mehr als garantiert. L'Tourismusverband Bodensee schlugen eine Reihe von Aktivitäten vor, die Sie in diesem Seeparadies am Rhein an der Grenze zwischen Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nicht verpassen sollten. So sind sie.

LESEN SIE AUCH: 25 Familienurlaubsideen für jedes Budget

1. Erleben Sie den Bauernhof und übernachten Sie in der Scheune

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kinder ein einzigartiges Erlebnis auf dem Bauernhof haben, mit den Tieren spielen, den Bauern auf dem Traktor begleiten und abends zwischen den Heuballen schlafen, können Sie einen der verschiedenen Höfe der Kanton Thurgau, in der Schweiz. Auf dem Bolderhof bei Schaffhausen z.B. engagieren Sie sich bei der Käseherstellung oder beim Trekking auf dem Rücken einer Kuh, während Sie auf dem Feierlenhof hoch zu Ross einen erlesenen Apfelsaft herstellen. Unter den Feldern dieser letzten Farm befindet sich auch ein Bubble Hotel: ein echtes Schlafzimmer in einer riesigen transparenten Blase, um unter den Sternen und inmitten der Natur zu schlafen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites des Bolderhofs und des Feierlenhofs.

2. Fliegen in einem Luftschiff wie in den 1930er Jahren

Sie können in einem Luftschiff fliegen wie in den 1930er Jahren! Friedrichshafen "Zeppelin NT" bietet Fahrten in modernen Luftschiffen von einer halben bis zwei Stunden an. Einmal mit der Gondelbahn für 12 oder 14 Personen überfliegen Sie auf 300 Metern Höhe die gesamte Bodenseeregion mit herrlichem Blick auf die Alpen. ZU Friedrichshafen, der Heimatstadt der berühmten Luftschiffe des Grafen von Zeppelin, ist es ein Muss, das futuristische Zeppelin Museum zu besuchen, das die Erinnerungsstücke der legendären "Riesenzigarre " LZ 129 sammelt, die 1937 am Himmel von LakeHurst, New York, verbrannt wurde. Verpassen Sie nicht das Dornier Museum, das 100 Jahren Geschichte der Luft- und Raumfahrtindustrie gewidmet ist.

Weitere Informationen finden Sie auf der Zeppelin NT-Website.

3. Fisch im Morgengrauen

Das wird vor allem angelbegeisterte Väter ansprechen. Im Morgengrauen können Sie mit einem erfahrenen Fischer mit dem Motorboot abfahren und Ihre Netze vor der Küste auswerfen, um Felchen und Zander zu sammeln, und so die Ruhe auf dem See genießen. Das Frühstück wird bei der Rückkehr ins Restaurant serviert Seegarten von Ermatingen, wo man auch Fisch aus dem See mit Bio-Gemüse aus der Insel Reichenau essen kann. Die Angeltour kostet 84 € pro Person und beinhaltet Frühstück. Buchbar von April bis Oktober beim Restaurant See Garten (Schweiz).

4. Machen Sie einen Ausflug in die Berge

In der Bodenseeregion mangelt es nicht an Bergen, die die Möglichkeit zu unvergesslichen Ausflügen bieten. Zu den bekanntesten gehören der Berg Pfänder, die auf 1064 Metern über dem Meeresspiegel ein spektakuläres Panorama bietet, aber auch einen Park mit Bergtieren. Auch die 2.502 Meter hoch des Berges Säntis sie sind mit der Seilbahn vom Schwägalppass erreichbar, von wo aus man zu Wanderungen und Spaziergängen zum Gipfel aufbrechen kann. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites www.Pfänderbahn.bei und www.Säntisbahn.CH.

5. Vögel beobachten

Auf dem Bodensee sind 250 Vogelarten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Schiff zu sehen. Das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee es umfasst 767 Hektar in der Nähe der Insel Reichenau und ist eines der besten Gebiete für die Beobachtung von Vögeln, aber auch seltenen Pflanzen und Tieren. Weitere Beobachtungspunkte sind das Rheindelta im Bodensee, in Vorarlberg Österreich und die Halbinsel Mettnau, in Deutschland. Auch das renommierte Max-Planck-Institut für Ornithologie befindet sich in Radolfzell, wo sich auch ein Museum befindet. Um mehr über das Thema zu erfahren, konsultieren Sie die Website des Tourismusverbandes zur Vogelbeobachtung.

6. Geh in den Vergnügungspark

Die Ravensburger Spieleland, Der Ravensburger Vergnügungspark feiert 2018 seine ersten zwanzig 'Jahre und feiert sie mit einem neuen Weg "auf dem Bauernhof" für Kinder ab 2 Jahren, einem Softplay-Raum mit 30 Modulen und zwei Etagen zum Springen, Laufen und Überwindung von Hindernissen aller Art und ein Weg, um barfuß zu gehen, um die Natur durch Berührung zu entdecken. Alle Attraktionen im Park sind darauf ausgelegt, Kinder auf intelligente Weise zu unterhalten und die mentalen und psychomotorischen Fähigkeiten zu aktivieren. Im nahegelegenen Ravensburg können Sie auch das Ravensburger Museum besuchen, das sich den Büchern und Spielsachen des Unternehmens widmet. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vergnügungsparks.

Sie können auch zum gehenErlebnispark Insel Mainau, vor der berühmten Isola dei Fiori, mit Leitern, Brücken und Baumhäusern. In der Nähe von Schaffhausen, demErlebnispark Rheinfall bietet Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die auch für die Unerschrockensten geeignet sind, und eine spektakuläre Rutsche im Tiroler "Engelsflug" mit herrlichem Blick auf den Rheinfall.

7. Schlendern Sie durch den Wald und entdecken Sie die Tiere

Sie können in der spazieren gehen Fürstentum Liechtenstein, wo sich der Märchenpfad befindet, der von großen Holzskulpturen in Form von Drachen, Riesen und Hexen bevölkert ist. ZU Bregenz, am nahen österreichischen Bodenseerand führt die Seilbahn des Pfänders in wenigen Minuten zu einem Hochplateau, von dem aus Sie zu malerischen Spaziergängen in der Natur aufbrechen und Hirsche, Damhirsche und Murmeltiere aus nächster Nähe bewundern können. Sie können auch das schöne interaktive Museum besuchen "Inatura " beim Nachbarn Dornbirn, wieder in Österreich, wo Sie das Leben der Pflanzen und Tiere im Wald entdecken können. Am deutschen Seeufer ist eine Attraktion, die man mit Kindern nicht verpassen sollte, dieAffenberg Salem, ein 20 Hektar großer Park, in dem 200 in Nordafrika heimische Affen leben, um beobachtet, gestreichelt oder gefüttert zu werden. Kamele, Zebras, Tiger und viele andere exotische Tiere finden Sie bei Walter Zoo bei St. Gallen, Schweiz. Bemerkenswert ist auch die Reptilienhaus Unteruhldingen, mit seinen exotischen Tieren und der einheimischen Reptilienfauna.

8. Besuchen Sie die archäologischen Stätten

In den feuchten Umgebungen des Bodensees und der oberschwäbischen Sümpfe wurden zahlreiche archäologische Stätten gefunden, die es ermöglicht haben, in Abwesenheit von Sauerstoff Artefakte, Überreste und organisches Material prähistorischer Zivilisationen sehr gut zu erhalten. In Unteruhldingen, am deutschen Ufer des Sees, ist die Palafitte-Museum ermöglicht es Ihnen, diese untergegangene Welt auch dank des Besuchs zahlreicher Pfahlbauten zu entdecken. Ein weiterer Tauchgang in die Geschichte ist, was Sie bei einem Besuch tun können Campus Galli, bei Messkirch: riesige, nur im Sommer geöffnete Baustelle, auf der eine Klosteranlage aus karolingischer Zeit nach dem einzigen mittelalterlichen Bauplan vor dem Jahr 1000 rekonstruiert wird, der heute in St. Gallen. Für Fans des Mittelalters ist dieHohentwiel bei Singen steht die heute zerstörte Festungsfestung, die größte Deutschlands, auf einem nicht mehr aktiven Vulkan errichtet. Schlussendlich, Ravensburg, alte freie Reichsstadt, ermöglicht die Identifikation mit dem Leben von Händlern, Gildenmitgliedern und Männern und Frauen der Antike.

9. Machen Sie eine Zugfahrt oder besuchen Sie Verkehrsmuseen

Die Welt des Transports übt auf Kinder eine große Faszination aus. ZU Romanshorn, in der Schweiz können Sie mit der Zahnradbahn in das charmante Appenzellerdorf Heiden fahren oder besuchen Locorama, interaktives Museum zur Welt der Eisenbahnen mit historischen Originalmodellen und Miniaturen. Um zu versuchen, wie im neunzehnten Jahrhundert zu reisen, können Sie jedoch die Dampflok nehmen Öchsle, für eine etwa zweistündige Tour inmitten der entspannenden Aussichten Oberschwabens. Traktoren und Oldtimer sind das Objekt des Namensgebers Uhldingen-Mühlhofen-Museum um das Leben zu entdecken, das einst auf dem Land und in der Stadt geführt wurde. Sie möchten mehr über eines der Länder erfahren, die den Schienenverkehr zu einem seiner Flaggschiffe gemacht haben? Das neue Lächelnsteine, bei Schaffhausen, präsentiert auf sieben Tennisplätzen die Schweiz im Miniaturformat und vertieft ab Herbst 2019 das Thema Berge. Eine weitere Leidenschaft vieler ist das Reisen in Wohnmobilen und Wohnwagen. In der Heimat des Herstellers Hymer, dem Museum Erwin Hymer in Bad Waldsee widmet 6.000 Quadratmeter in der Welt der Wohnwagen und Camping.

10. Gehen Sie zum Pool oder Spa

Der Bodensee ist ein Paradies für Kinder, die gerne Spaß in den Thermen und Pools haben, vielleicht während die Eltern sich erholen. Die Thermen von Konstanz, Meersburg und Überlingen zum Beispiel sind Wohlfühltempel und das Schwimmbad Aquastaad von Immenstaad es ist ein Muss für Familien.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here